Latinum


Seit einigen Jahren wird zwischen „Lateinkenntnissen“, „gesicherten Lateinkenntnissen“ und „Latinum“ unterschieden. Für viele Studiengänge werden Lateinkenntnisse in irgendeiner Form gefordert (http://www.altphilologenverband.de).

Einen Nachweis über Lateinkenntnisse erhält eine Schülerin, wenn sie im Jahreszeugnis der 8. Klasse mindestens die Note „ausreichend“ erreicht hat.

Einen Nachweis über „gesicherte Lateinkenntnisse“ = „Kleines Latinum“ erhält eine Schülerin, wenn sie im Jahreszeugnis der 9. Klasse mindestens die Note „ausreichend“ erreicht hat.

Einen Nachweis über das „Latinum“ erhält eine Schülerin, wenn sie im Jahreszeugnis der 10. Klasse mindestens die Note „ausreichend“ erreicht hat.


Homepage-Management

Kontakt Homepage-Management

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mwgym