Fachschaft Sozialkunde und Sozialpraktische Grundbildung

Grundlegende Elemente des Sozialstaates und deren Bedeutung macht unser Lernvideo sehr plastisch sichtbar; das Spannungsfeld zwischen Solidarität und Eigenverantwortung über soziale, gesellschaftliche und staatliche Umbruchsphasen hinweg wollten wir möglichst anschaulich darstellen. (Politik -Sozialwissenschaftlicher Zweig)


Planspiel UN-Sicherheitsrat vom 20.01.2020, ein Projekt der Q12

Das Thema des Planspiels, das wir ausgesucht und für uns angepasst haben, ist der Nah-Ost-Konflikt. Da dieser auch im Geschichtsunterricht wichtig ist, verbindet das Planspiel Inhalte von zwei Fächern gleichzeitig. Die Teilnehmerinnen erhielten Rollenkarten mit den Positionen eines der im Nah-Ost-Konflikt involvierten Länder. Zu Beginn der Sitzung des Sicherheitsrats trug jeder Staat eine Eröffnungsrede vor. Daraufhin erstellten die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates Änderungsanträge zum bereits vorgegebenen Resolutionsentwurf, welche im nächsten Schritt leidenschaftlich diskutiert wurden. Besonders während dieser Diskussionen entstand ein Bewusstsein für die Auswirkungen und Schwierigkeiten dieses Konflikts, genau wie für die Interessen der einzelnen Staaten. Auch die Abstimmungen über die Anträge zeigten, welche Probleme im UN-Sicherheitsrat bestehen. Die überfällige Reform zum Veto-Recht wurde für alle spürbar. In einer Schlussrunde wurden für dieses Problem noch Lösungsvorschläge gesammelt, wie bespielweise das Überstimmen des Vetos durch eine Dreiviertelmehrheit. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen (auch aus Parallelkursen). Es hat sehr viel Spaß gemacht, und wir hoffen, dieses oder ähnliche Formate finden auch Eingang in den regulären Unterricht!

Marie Schaumann und Sophia Nagengast, Q12 (Kurs: Frau Stauter)

Wolfgang Hörlein, Fachschaftsleiter Sozialkunde 


Homepage-Management

Kontakt Homepage-Management

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mwgym