Wahlpflichtfächergruppen


 

Ab der 7. Jahrgangsstufe wird der Unterricht in verschiedenen Wahlpflichtfächergruppen weitergeführt. Dies soll der Berücksichtigung individueller Stärken, Begabungen und Interessen unserer Schülerinnen dienen. Durch die Wahl des auf die Person der Schülerin abgestimmten Schwerpunkts kann die allgemeine Lernmotivation gesteigert werden, was auch einen positiven Effekt auf die Erfolge in den übrigen Fächern hat.

An unserer Realschule werden ab der 7. Klasse alle Wahlpflichtfächergruppen angeboten.

Wahlpflichtfächergruppe I

Der Schwerpunkt der Wahlpflichtfächergruppe I liegt im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Die Fächer Mathematik, Physik und Chemie werden vertieft unterrichtet. Zudem erwerben die Schülerinnen im Fach Informationstechnologie Kenntnisse im Technischen Zeichnen (CAD), in Textverarbeitung und in Informatik. Systematisches und logisches Denken werden gefördert. In dieser Wahlpflichtfächergruppe werden vermehrt naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt und ausgewertet, Gesetzmäßigkeiten bewiesen und die Natur in ihrer Vielfalt beobachtet und beschrieben.

 

Thema Optik in der 7. Klasse

 

Thema Magnetismus in der 9. Klasse

Wahlpflichtfächergruppe II

Die Wahlpflichtfächergruppe II richtet den Fokus auf den wirtschaftlichen Bereich. Besondere Bedeutung kommt den Fächern Wirtschaft und Recht, Betriebswirtschaftslehre/ Rechnungswesen (BWR) sowie der Informationstechnologie zu. Die Schülerinnen befassen sich mit den wirtschaftlichen Abläufen im privaten und betrieblichen Umfeld und erhalten Kenntnisse über die Arbeitswelt. Auch rechtliche Zusammenhänge werden beleuchtet. In diesem Fachbereich finden zahlreiche Betriebserkundungen statt, z.B. in der 7. Jahrgangsstufe in der Regel bei Faber Castell, in der 8. Jahrgangsstufe bei Audi.     In der 9. Jahrgangsstufe werden die erworbenen Kenntnisse zu den Betriebsabläufen praxisorientiert in einer JUNIOR Firma angewendet.

 

Betriebserkundung bei Audi

 

Messestand der [•JUNIOR Firma] „Mary’s Trends“

Wahlpflichtfächergruppe IIIa

Die Wahlpflichtfächergruppe IIIa setzt den Schwerpunkt im fremdsprachlichen Bereich mit der zweiten Fremdsprache Französisch. Für sprachbegabte- und interessierte Schülerinnen steht neben dem Erschließen französischer Texte die Kommunikation in Alltagssituationen und das freie Sprechen im Vordergrund. Sie erfahren etwas über die kulturellen sowie geographischen Besonderheiten Frankreichs. Das internationale Sprachzertifikat DELF wird im Rahmen der Abschlussprüfung erworben.

Straßburgfahrt

Wahlpflichtfächergruppe IIIb

Sozialwesen – Näher dran am Leben

 


„Das Fach Sozialwesen gibt den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, sich mit sozialen Vorgängen, Problemen und Aufgaben in unserer Gesellschaft vertieft auseinander zu setzen. Dabei sollen sie Kenntnisse, Einsichten, Wertmaßstäbe und Einstellungen gewinnen. Diese ermöglichen es ihnen, vorhandene Vorurteile wahrzunehmen und ihnen entgegenzutreten, sozial verantwortlich zu handeln und aus Überzeugung zu helfen, und zwar auch im Hinblick auf die Globalisierung und damit die Verantwortung für die „eine Welt“. Das setzt voraus, dass die Schülerinnen und Schüler auch eindringlich über ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung nachdenken.“

https://www.isb.bayern.de/realschule/faecher/gesellschaftswissenschaften/sozialwesen/

 

Besuch eines Kindergartens


Homepage-Management

Kontakt Homepage-Management

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mwrs