Kriseninterventionsteam

Schule ist zwar Schutzraum, doch auch in diesem Schutzraum ist man nicht immer sicher vor Krisen.

Ereignisse wie Mobbing, Depressionen, ein schwerer Unfall, ein plötzlicher (Unfall-)Tod von Schülerinnen oder Lehrkräften, ein Suizidversuch oder Suizid, Amok- und Gewaltdrohungen sowie Amok- und Gewalttaten können auch in diesen Schutzraum vordringen.

Wir als Kriseninterventionsteam sehen es deshalb als unsere Aufgabe, Krisen präventiv entgegenzuwirken und im Krisenfalle den Mitgliedern unserer Schulfamilie vor allem als erste Ansprechpartner beizustehen, wobei alle Informationen vertraulich behandelt werden.

„..und das, was du allein nicht schaffst, das schaffen wir vereint“

Schulinterne Ansprechpartner in Krisenfällen

Übergeordnet für alle Schularten

  • Frau Schäferling (Schulpsychologin)

Speziell für das Gymnasium

  • Herr Groß (Schulleiter)
  • Frau Meyer (stellvertretende Schulleiterin)
  • Frau Houzer und Frau Schmidmeier (Sekretariat)
  • Frau Schwarzer (Schulseelsorgerin)
  • Frau Schuck (evangelische Pfarrerin)
  • Frau Zeh (systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie)
  • Herr Kröniger (Sicherheitsbeauftragter)
  • Frau Frank (Mobbingbeauftragte)
  • Frau Reubel

Weitere Beratungsangebote

Katholische Seelsorge

Evangelische Seelsorge