Vorgehensweise

Zu unterscheiden sind Krankheitsanzeige, Krankheitsbestätigung und Krankheitsrückmeldung.

Ist die Schülerin akut erkrankt, so muss sie am Morgen des gleichen Tages telefonisch oder mit dem Kontakt-Formular (Krankheitsanzeige) auf unserer Homepage vor 8 Uhr entschuldigt werden. Telefonische Krankmeldung über die Nummer unseres Sekretariats 0911/5864-222 oder -223 das normalerweise ab 7.00 Uhr besetzt ist. 

Ist die Schülerin länger als zwei Tage krank, so benötigen wir spätestens am 3. Tag der Erkrankung eine Krankheitsbestätigung. Diese Bestätigung ist notwendig, damit wir eine Meldung mit rechtsverbindlicher Unterschrift haben. Nach der Genesung ist die Krankheitsrückmeldung (eventuell mit ärztlichem Attest) mitzubringen. In dieses Formular, das ebenfalls von unserer Homepage downloadbar ist, wird der Zeitraum der Erkrankung eingetragen. Bei der Erkrankung von 1 bis 2 Tagen genügen also die Krankheitsanzeige (via Homepage oder Telefon) und die Krankheitsrückmeldung bei Wiedererscheinen. 

Bei Verwendung der Krankheitsanzeige über das Internet (Kontaktformular) wird eine automatische Bestätigung angezeigt. 
Bei einer Krankheitsdauer von mehr als einer Woche ist ein ärztliches Attest erforderlich.