Streicherklasse

In der Streicherklasse erlernt jede Schülerin über zwei Jahre hinweg, beginnend in Jahrgangsstufe 5, ein Streichinstrument (Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass), dabei entsteht sofort ein Klassenorchester: Vom ersten Ton an werden alle Schülerinnen gemeinsam und zusammen mit den anderen Instrumenten unterrichtet. Von Anfang an lernen die Kinder, sich gegenseitig zuzuhören und zu unterstützen. Sie erfahren rasch den Zusammenhang zwischen dem Üben auf dem Instrument und dem Erfolg, der sich einstellt, wobei in der Klasse eine gesunde Konkurrenz entsteht. 

Schon nach wenigen Monaten sind die Schüler in der Lage, gemeinsam mehrstimmige Stücke zu spielen und einem Publikum erste Ergebnisse zu präsentieren. 

Der Streicherklassenunterricht findet im Rahmen des regulären zweistündigen Musikunterrichts statt, d. h. es werden die „normalen“ Lehrplaninhalte sehr praxisbezogen „begriffen“. 

Streicherklassenunterricht geschieht durch „team-teaching“: Die Klasse wird von zwei Lehrern gleichzeitig betreut, einer Musiklehrerin der Schule und einer zusätzlichen Diplommusikpädagogin. 

Insgesamt fördert eine Streicherklasse bei den Schülern Kompetenzen, die in der Gesellschaft heute von entscheidender Bedeutung sind: Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und Selbstkompetenz 

Organisation und Kosten

Die Einteilung zu einem bestimmten Instrument erfolgt nach einer Ausprobierphase und berücksichtigt die Wünsche der Kinder. 

Die Instrumente werden leihweise von einem Nürnberger Geigenbauer zur Verfügung gestellt. 

Für den Unterricht in einer Streicherklasse fallen Kosten an, die nicht von der Erzdiözese Bamberg getragen werden können. Dennoch liegen die monatlichen Gebühren deutlich unter den Sätzen, die für privaten Musikunterricht, z. B. bei einer Musikschule, bezahlt werden müssen. 

Zu berücksichtigen sind die Kosten für Noten, die Leihgebühr für das Instrument und die Unterrichtsgebühr für die zweite Lehrkraft, da die Streicherklasse gleichzeitig von zwei Musiklehrkräften unterrichtet wird. Daraus ergibt sich eine Teilnahmegebühr von 35 Euro im Monat, welche über das Sekretariat der Schule erhoben wird. 

Anmeldung

Die Anmeldung zur Streicherklasse erfolgt im Rahmen der Einschreibung an der Schule.