Herausragende Beiträge zur Nürnberger Stadtgeschichte

Verleihung
Verleihung
Die beiden Schülerinnen der Q12, Ela Riemer und Sigena Kliegel haben mit ihren W-Seminararbeiten im Fach Geschichte zur Industrialisierung in Nürnberg (Sigena Kliegel zur Thematik der Veränderung des Stadtbildes, Ela Riemer zur Gartenstadt) am Wettbewerb für den Förderpreis des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg teilgenommen. teilgenommen
Datum:
14. Juli 2021
Von:
Martina Uschold

Die mit hochkarätigen Expertinnen und Experten besetzte Jury hat beide Arbeiten als herausragende Beiträge zur Nürnberger Stadtgeschichte und für preiswürdig erachtet und sie jeweils mit dem  zweiten Platz ausgezeichnet. Neben einem Buchpreis erhielten die beiden Schülerinnen je eine dreijährige kostenlose Mitgliedschaft im Verein mit all ihren Vorteilen sowie eine finanzielle Auszeichnung. Die Preisverleihung fand am 9.7.2021 im Großen Sitzungssaal des Nürnberger Rathauses im entsprechend festlichen Rahmen mit wissenschaftlicher Würdigung statt.

Gratulation!