Schulsanitäter

ASB Schulsanitätsdienst
ASB Schulsanitätsdienst

Unsere kleinen Engel

In Zusammenarbeit mit der ASJ (Arbeiter-Samariter-Jugend) gibt es seit November 2004 an der Maria-Ward-Schule einen Schulsanitätsdienst, der schulartübergreifend arbeitet. Die Schulsanitäterinnen sind eine Gruppe von freiwilligen, ehrenamtlichen Schülerinnen von Gymnasium und Realschule, welche eine Sanitätshelfer- oder mindestens eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert haben. Durch regelmäßige Fortbildungen erweitern die Schulsanitäterinnen dieses Wissen noch laufend.

Schülerinnen, Mitarbeiter, Besucher und Schwestern können jetzt im Falle eines Unfalls oder medizinischen Problems kompetente Erstversorgung erhalten, denn es haben täglich drei Schülerinnen Dienst und können alarmiert werden, falls ein medizinischer Notfall eintritt. Wenn die Schulsanitäterinnen bei der verletzten/erkrankten Person angekommen sind, entscheiden sie weiter ob sie alleine mit der Situation fertig werden oder ob der Rettungsdienst verständigt werden muss. Die Schulsanitäterinnen übernehmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die qualifizierte Erstversorgung des Erkrankten/Verletzten und kümmern sich auch um die Einweisung des Rettungsdienstes in der Schule. 

Wer dabei sein will, meldet sich bei Frau Kraft (RS) oder bei Frau Hümmer-Schwenk (Gym). Wir freuen uns auf euch!

Arbeiter-Samariter-Jugend
Nürnberg/Fürth – Schulsanitätsdienst

Hinweis

Aufgrund der Pandemiesituation kann im Schuljahr 2020/2021 vorläufig kein Schulsanitätsdienst angeboten werden. Bei Notfällen übernehmen selbstverständlich die Lehrkräfte die Versorgung. Sobald es die Situation zulässt, werden unsere Schulsanitäterinnen ihre Aufgabe gerne wieder übernehmen.