Ernährung und Gesundheit

Salat

Das Fach Ernährung und Gesundheit wird in der Realschule zweistündig pro Woche in der siebten Jahrgangsstufe der Wahlpflichtfächergruppen I, II und III b unterrichtet.

Der Unterricht besteht aus Theorie und Praxis, wobei diese immer sinnvoll miteinander vernetzt sind.

Themenbereiche wie Verbraucherverhalten, ökologischer Fußabdruck und Ernährungskunde werden genauso behandelt wie rationelles Arbeiten unter Beachtung der Hygieneregeln und Unfallgefahren sowie der sinnvolle und energiesparende Einsatz technischer Geräte.

Bei der gemeinsamen Zubereitung einfacher Speisen in Kleingruppen lernen die Schülerinnen nicht nur das Verarbeiten von frischen Lebensmitteln, Gewürzen und Kräutern kennen, sondern erleben dabei im respektvollen Umgang auch ein positives Gemeinschaftsgefühl und viel Freude.

Das appetitliche Anrichten der Speisen, das gemeinsame Essen und das anschließende Aufräumen stärkt das Selbstwertgefühl und den Zusammenhalt.

Dieses Fach soll den Mädchen eine gute Grundlage für eine gesunde Lebensführung bieten und ihnen Mut machen mit wenig Aufwand regionale und saisonale Lebensmittel schmackhaft zuzubereiten anstatt zu abgepackten teuren und ungesunden Fertigprodukten zu greifen.