Betriebliche Ausbildungen

Die moderne Arbeitswelt ist durch stetigen Wandel gekennzeichnet. Unsere Schulabgängerinnen können aktuell unter mindestens 320 verschiedenen Ausbildungsberufen wählen.

Sich bei dieser enormen Vielzahl von beruflichen und schulischen Möglichkeiten zurechtzufinden, sich richtig zu bewerben oder in Vorstellunggesprächen beziehungsweise Assessmentcentern möglichst gut bestehen zu können, ist daher ein zentrales Thema für unsere Schülerinnen in der 9. und 10. Jahrgangsstufe.

Folgende Tipps können bei der Auswahl des Ausbildungsberufs helfen
(vgl. auch https://www.realschulebayern.de/schueler/beruf/berufsweg/)

  • Ermittlung der eigenen Stärken und Schwächen (z.B. durch Gespräche mit Freunden, Eltern, Lehrern und der Berufsberaterin Frau Wysocki).
  • Interessentests im Internet (z.B. planet-beruf.de)
  • Überblick über alle Ausbildungsberufe auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit (berufenet).
  • Weitere nützliche Materialien und Informationen sind auf den Seiten ausbildungsoffensive-bayern.de und stuzubi.de abrufbar.
  • Ein Praktikum hilft dir, einen realen Einblick in den Berufsalltag zu bekommen (sprungbrett-bayern.de). 
  • Gespräche mit Menschen, die einen der Wunschberufe ausüben.
  • Das BIZ (Berufsinformationszentrum) vor Ort hilft bei der Information zu Ausbildungsplätzen in der Nähe und zu Zukunftsaussichten.