Austausch mit Frankreich

Frankreichaustausch

Wir sind sehr stolz, dass unsere Schülerinnen die Möglichkeit haben, an einem Schüleraustausch teilzunehmen.

Wie funktioniert der Schüleraustausch?

Sie nehmen für 8-10 Tage eine französische Schülerin oder einen französischen Schüler in Ihrer Familie auf.
Im Gegenzug besucht Ihre Tochter die französische Familie.
Unter der Woche organisieren und begleiten die Lehrkräfte das Programm der Austauschgruppe. 
Am Wochenende kümmert sich die Gastfamilie um den Austauschschüler.

Welche Chancen bietet ein Schüleraustausch?

Ihre Tochter kann ihre Französischkenntnisse im französischen Alltag anwenden und verbessern. Außerdem lernt sie die Kultur unseres Nachbarlandes kennen, kann Freundschaften schließen und gewinnt neue Motivation, die Sprache zu lernen.

Wohin fahren wir in Frankreich?

Carpentras ist eine kleine Stadt in der wunderschönen Provence. Die Gastfamilien wohnen in Carpentras oder in den umliegenden Dörfern.
Unsere Partnerschule „Marie Pila“ ist ebenfalls eine katholische Einrichtung, die jedoch von Mädchen und Jungen besucht wird.

Neugierig geworden?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Martina Uschold (Gymnasium) und Katharina Lange (Realschule).

@alle Schüler: Lest euch doch auch den Bericht zu unserem letzten Besuch in Carpentras durch!