Besinnungstage

„Zeit-für-uns-Tage“ der 8. Klassen

Für drei Tage fahren die 8. Klassen nach Pappenheim.  Die Besinnungstage dort bieten Raum und Zeit zum Nachdenken, zur Stille und Meditation, aber auch zum Gespräch und zur Auseinandersetzung mit Fragen, die für die Mädchen bedeutsam sind. Das Evangelische Bildungs- und Tagungszentrum in Pappenheim möchte mit seinem Programm grundsätzlich die Klassengemeinschaft stärken. Dabei sollen sich unsere Schülerinnen mit einem bestimmten Thema auseinandersetzen. Da beides zusammen nur dann sinnvoll ist, wenn Interesse besteht, dürfen sie aus sieben Vorschlägen ein Thema wählen. Mit den Themen wie „Meine Rolle in der Klassengemeinschaft“ über „Mobbing“, „Gerechtigkeit für alle“, „Mit meinem Gott spring ich über Mauern“ oder „Beziehungs-weise“ wird ihnen eine breit gefächerte Auswahl angeboten. Die Besinnungstage sollen nicht nur die Klassengemeinschaft stärken, sondern letztlich auch Lebenshilfe sein und Glaubensorientierung geben.