Fahrt nach Straßburg

Straßburg

Am Ende der 9. Klasse heißt es für die Französisch-Schüler „Au revoir“ und auf zu einer drei-tägigen Studienfahrt nach Straßburg.
Die Schülerinnen bekommen so die Gelegenheit, ihre Französisch-Kenntnisse in Frankreich selbst anzuwenden. Außerdem besichtigen wir die Stadt, essen typisch elsässische Flammkuchen und besuchen das Europäische Parlament. Neben dem sprachlichen und kulturellen Aspekt dient diese Fahrt auch als Belohnung für die vielen Stunden an Lernaufwand, die unsere Schülerinnen bereits für das Fach Französisch geleistet haben und als Motivation für den Realschulabschluss im darauffolgenden Schuljahr.